Beratung: 01 35 85 017

Verlobung und Antrag – wie sag ichs? 6 Tipps für die richtigen Worte

Verlobung und Antrag – wie sag ichs? 6 Tipps für die richtigen Worte

Liebe Männer, liebe Freunde harmonischer Zweisamkeit, ruhig bleiben und durchatmen, Hollywood macht es uns doch vor… und zwar in Perfektion!

In hunderten romantischen Liebesfilmen sehen wir zu Tränen gerührt die schönsten Heiratsanträge, fantasievolle Verlobungen, wie sie sich Frauen wünschen. Eines haben alle diese Filme gemeinsam: Selbst unter verachtungswürdigem Gestotter finden am Ende alle Film-Männer die richtigen Worte.

Suchen auch Sie nach den passenden Worten für Ihren Antrag, aber haben gerade keinen Drehbuchautor zur Hand? Dann wollen wir mal schauen. Wäre doch gelacht, wenn wir es nicht schaffen, Ihre Partnerin zum Dahinschmelzen zu bringen! 
 

6 Tipps mit denen jeder die passenden Worte zur Verlobung findet

1. Vorher nachdenken

Gerade, weil Mann das nicht jeden Tag macht, ist es wichtig, selbstsicher und mit Vertrauen in den Antrag zu starten. Nicht ratsam ist es, nur auf das eigene Talent zur Improvisation zu setzen. Gute Vorbereitung hilft immer.

Ergo gilt, vorher Gedanken machen, wie Sie den Antrag gestalten möchten und ruhig aufschreiben, was Sie zu Ihrer Liebsten sagen möchten.

Feilen Sie an Ihrem Heiratsantrag-Text, dann vergessen Sie nichts, was Sie Ihrer Partnerin gerne beim Antrag sagen würden. Zusätzlich prägen Sie sich so den Text bereits ein und haben später keine Mühe mehr beim Auswendiglernen.

2. Authentisch bleiben

Erkenntnis zum an die Wand pinnen: Ihre Partnerin liebt Sie – wenn nicht, können Sie sich sich beim Antrag auf den Kopf stellen, sie wird nein sagen. Spielen Sie ihr zur Verlobung also nicht den Romantiker oder den Komiker vor.

Machen Sie, was Ihrer Natur entspricht und bleiben Sie authentisch. Ja, natürlich sind aufgeregt und aufgeregt sein ist ok, solange Sie sich nicht verstellen.

Ihre Verlobung muss weder rosarot noch tränenreich sein. Würzen Sie den Antrag mit Humor (falls Sie welchen haben), bringen Sie Ihre Partnerin zum Schmunzeln – Sie feiern schließlich einen freudigen Anlass.

Mit Sprüchen zur Verlobung wie „Damit deine Mutter endlich aufhört, zu fragen!“ oder „Ok-ok, du hast gewonnen!“ ist Vorsicht geboten. Nur weil Sie das witzig finden, trifft das nicht zwangsläufig auf Ihre Partnerin zu.

3. Persönlich ansprechen

Ein Heiratsantrag ist ein intimer Moment zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin. Zeigen Sie ihr deutlich, dass es IHR Antrag ist und halten Sie die Ansprache persönlich.

Sprechen Sie Ihre Partnerin direkt an und suchen Sie Blickkontakt. Verwenden von Kosenamen, erzählen von gemeinsamen Erlebnissen und davon, was Sie als Paar verbindet, kann die romantische Stimmung verstärken.

Vermeiden Sie Floskeln und bekannte Filmzitate wie „Du bist die perfekte Mischung aus süß und sexy.“ oder „Ich liebe dich dafür, dass dir kalt ist, wenn es draußen 25 Grad hat.“ So einfach sollten Sie sich einen Heiratsantrag dann doch nicht machen!

4. Ehrliche Komplimente machen

Gute Komplimente machen, wie geht das? Fragen Sie sich, was liebe ich an meiner Partnerinbesonders, wofür schätze ich sie?

Wer offen und glaubhafte sagt, was ihm durch den Kopf geht, ehrliche Komplimente macht und zeigt, wieviel einem der Partner bedeutet, kann nur gewinnen. 
Die Partnerin ist einzigartig und das soll sie in diesem besonderen Moment spüren.

5. Kommen Sie auf den Punkt, Mensch!

Klar, eine kleine Rede gehört dazu. Aber seien Sie unbesorgt, Ihr Antrag soll nicht zu einem langen Vortag werden.

Nach kurzer, persönlicher Ansprache, garniert mit ein, zwei treffsicheren Komplimenten, stellen Sie gerade heraus die Frage aller Fragen. 
Wird zu lang drum herum geredet, langweilt sich die Liebste im schlimmsten Fall.

Sie wird schnell merken, worauf Ihre Rede abzielt – und darauf warten, endlich „Ja!“ sagen zu dürfen.

6. Zu Gefühlen stehen

Vor, während und nach einem Heiratsantrag befinden sich alle beteiligten im emotionalen Ausnahmezustand. 
Wenn es ernst wird, ist auch ein sonst selbstbewusster Mann nicht mehr unbedingt der schlagfertigste.

Wer der Liebsten sagt, was er fühlt und denkt und den Moment sprechen lassen kann, kommt entspannter durch die von starken Gefühlen geprägte Situation.

Sagen Sie ruhig, dass Sie aufgeregt sind und Ihnen die passenden Worte gerade entfallen sind. Wer zu seinen Gefühlen steht, wirkt ehrlich und authentisch.

Wen die Gefühlsachterbahn aus dem Konzept bringt, greift auf die Sprache der Liebe zurück und küsst die Partnerin.

Verlobung und Antrag – aber wie? Zusammenfassung

Bevor wir zum Aufbau und Schreiben der Verlobungsrede kommen, kurz zusammengefasst:

Wir wissen jetzt, wer vor der Rede über seine Gefühle nachdenkt und dabei ehrlich und authentisch bleibt, eine persönliche, intime Ebene für die Rede findet und ehrliche Komplimente macht ohne zu schwafeln, der kann überzeugen.

Quote

Beim Heiratsantrag darf alles gesagt werden, es gibt für die Rede kein Richtig oder Falsch.

Die perfekte Rede zur Verlobung schreiben

Die perfekte Rede zur Verlobung – wie geht das?

Die Rede zur Verlobung ist ein intimer Moment. Und – mit ein bisschen Vorbereitung – wird daraus einer der größten Liebesbeweise, den der Mann gegenüber der geliebten Partnerin erbringen kann.

Was sage ich bei meinem Heiratsantrag?

Grundsätzlich darf der Mann bei einem Heiratsantrag alles sagen, was ihm auf dem Herzen liegt. Es gibt für diese Rede kein Richtig oder Falsch.

Singen Sie Auszüge aus einem (sentimentalen) Lied, das Sie beide gerne hören, nehmen Sie Bezug auf ein romantisches Gedicht oder ein von Ihnen beiden geliebtes Zitat. Werden Sie selbst zum Autor und halten Sie Ihre Verlobungsrede ganz individuell.

Sind Sie noch nicht sicher in welche Richtung Ihr Verlobungstext gehen soll? Suchen Sie nach Inspirationen für Ihre Rede zum Antrag? Dann legen wir los!

Fragen stellen – der ideale Start für die perfekte Verlobungsrede

Um einen Text für den Heiratsantrag zu verfassen hilft es, sich eine Reihe einfacher Fragen zu diversen Aspekten zwischenmenschlicher Beziehung zu stellen.

Für den perfekt-romantischen Antragstext werden diese Fragen – je nach Geschmack mehr oder weniger blumig – selbst beantwortet.
Fangen wir mit etwas einfachem an…

Beziehungs-Frage Beispieltext für Ihre Rede
„Wie lange kennen wir uns?“, „Wie lange sind wir bereits ein Paar?“ „Wir kennen uns nun seit vielen Jahren…“
„Wie und wo haben wir uns kennen gelernt?“ „Auf der Party vor 3 Jahren, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich mal so vor dir knie.“
„Was dachte/fühlte ich, als ich sie das erste Mal sah?“ „Als ich dich an der Haltestelle angesprochen habe, war ich total nervös!“
„Wann wurde mir klar, dass ich sie liebe?“ „Als wir uns auf dem Konzert das erste Mal geküsst haben, vergaß ich alles um uns herum. Ich wusste, dass ich nie mehr jemand anderen küssen möchte.“
„Welche Eigenschaften schätze ich an meiner Partnerin?“ „Du bist liebevoll und aufrichtig, ich kann mich auf dich verlassen. Du lässt mir zwar nicht immer alles durchgehen, aber trotzdem bist du der lustigste Mensch, den ich kenne.“
„Was finden ich an ihr so anziehend?“ „Ich bin verrückt nach deinen großen, grünen Augen. Wenn ich dich lächeln sehe, weiß ich, dass ich der glücklichste Mensch der Welt bin.“
„Wie fühle ich mich bei meiner Liebsten?“ „Wenn ich bei dir bin, habe ich das Gefühl angekommen zu sein. Du bist mein Ruhepol. Niemand kennt und versteht mich wie du.“
„Wie stelle ich mir die gemeinsame Zukunft vor?“ „Immer, wenn ich dich ansehe, spüre ich es genau: Für den Rest meines Lebens will ich bei dir und für dich da sein.
Wir werden
· ein {Haus, Boot etc.} haben
· und {Anzahl} Kinder
· wir werden am {Meer, Berg etc.} wohnen.
Und wenn wir dann alt sind und gemeinsam zurückschauen, werde ich zu dir sagen: Ich liebe dich – wie am ersten Tag!“

 

Sie sehen, für eine romantische Verlobungsrede benötigen Männer keinen Hollywood-Autor, denn die schönste aller Liebesgeschichten ist immer die eigene.

Suchen Sie weitere, eigene Fragen, die Ihnen dabei helfen, Ihre persönliche Rede zu formulieren. So schreiben Sie eine individuelle Rede für Ihren romantischen Heiratsantrag.

Besitzt Ihre Partnerin Eigenarten, die sie liebenswürdig machen oder besondere Eigenarten, die sie von der Masse abhebt? Welche sozialen Fähigkeiten zeichnen sie aus? Was ist die schönste gemeinsame Erlebnis an das Sie sich erinnern?

Und vergessen Sie zum Schluß nicht Ihrer Liebsten die eine Frage zu stellen: „Willst du mich heiraten?“

Telefonische Beratung
01 35 85 017

Jetzt anrufen